RoteLinien

Selbsthilfeforum für Angehörige SVV-betroffener Menschen
Aktuelle Zeit: Fr 24. Sep 2021, 20:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 166 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 17  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Überweisung vom Hausarzt bekommen?
BeitragVerfasst: Di 15. Mär 2016, 20:41 
Offline

Registriert: So 7. Jun 2015, 19:11
Beiträge: 379
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Status: Betroffene/r
Hallo,

Ich bräuchte mal eure Hilfe. Ich war heute wieder bei der Beratung (da geh ich ja jz schon gut ein halbes Jahr hin) und da haben wir heute mal über da Thema Therapie gesprochen. Ich denke das wäre für mich bestimmt gut. Die Beratung ist aufgrund der zeitlichen Probleme der Beraterin nur alle 4-5 Wochen ubd das ist für mich einfach zu wenig. Nun meine Frage - bekomme ich so eine Überweisung zum Psychologen einfach von meiner Hausärztin, wenn ich sie mal darauf anspreche oder eher nicht? Wie sieht das aus - hat jemand von euch damit Erfahrungen?

LG rosie (die euch für Antworten sehr dankbar wäre :))


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 15. Mär 2016, 22:55 
Offline

Registriert: Sa 10. Sep 2011, 21:24
Beiträge: 6912
Status: Angehörige/r
Liebe rosie,

deine Hausärztin kann dir eine Überweisung ausstellen, aber das ist nicht unbedingt notwendig.
Es gibt drei unterschiedliche Berufsfelder: Psychotherapetuen, Psychologen und Psychiater. Ich denke, dass du bei erstgenannten gut aufgehoben bist.

"Sie können einen kassenzugelassenen Psychologischen Psychotherapeuten ohne Überweisung, d. h. ohne vorher einen Arzt konsultieren zu müssen, direkt aufsuchen. Diese Psychologischen Psychotherapeuten behandeln nicht auf Verordnung des Arztes sondern stellen eigenständig fest, ob eine psychische Erkrankung vorliegt und führen erforderlichenfalls die psychotherapeutische Behandlung eigenverantwortlich durch.
Mit der Inanspruchnahme des Psychotherapeuten sind für Sie bis auf die Vorlage Ihrer Krankenversicherungskarte in der Regel keine besonderen Formalitäten verbunden. Das Antrags- und Genehmigungsverfahren wickelt der Psychotherapeut direkt mit Ihrer Krankenkasse ab. Die Kosten der (genehmigten) Behandlung werden von der gesetzlichen Krankenkasse in voller Höhe übernommen."

Das heißt also konkret, du kannst dich auf die Suche machen nach einem Therapeuten oder einem Therapiezentrum und dich dort anmelden. Die ersten Termine werden ganz normal wie Arztbesuche über deine Versicherungskarte abgerechnet. Da kannst du schauen, ob es für dich paßt mit der Person, im Zweifelsfall jemand anderen suchen oder mit der/ dem Thera gemeinsam über einen Therapieantrag entscheiden.

Vielleicht magst du deine Beraterin noch nach konkreten Empfehlungen fragen?

Ich finde es gut, dass du intensivere Hilfe suchst und ich wünsche dir viel Erfolg, viel Mut!

liebe Grüße
Africa


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 16. Mär 2016, 21:33 
Hallo rosie,
Toll dass du dich für eine Therapie entschieden hast! Das wird dir bestimmt helfen.
Ich kann das, was Africa geschrieben hat, aus Erfahrung bestätigen. Ich hab zuerst meinem Hausarzt von dem svv erzählt (und dabei angefangen zu weinen), er hat mir dann eine Überweisung geschrieben und einen Therapeuten empfohlen. Als ich dem Therapeut die Überweisung gegeben hab, hat er gesagt, das wäre nicht nötig gewesen.
Lg, mondscheinbluemchen


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 16. Mär 2016, 21:49 
Offline

Registriert: So 7. Jun 2015, 19:11
Beiträge: 379
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Status: Betroffene/r
Danke für die Antworten. Wenn es also auch ohne Überweisung geht werde ich mal nach Therapeuten in meiner Umgebung suchen....

LG rosie


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 16. Mär 2016, 21:51 
Viel Erfolg dabei! :)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 8. Apr 2016, 06:24 
Offline

Registriert: So 7. Jun 2015, 19:11
Beiträge: 379
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Status: Betroffene/r
Ich habe mir jz doch sicherheitshalber eine Überweisung geholt und auch problemlos bekommen. Meine Hausärztin hat mir auch direkt jemanden empfohlen, der seine Praxis erst am 01.04. Eröffnet hat. Wenn ich Montag anrufe habe ich vlt Glück ubd bekomme zeitnah einen Termin, da er vlt noch nicht so viele Patienten hat, das wäre natürlich ideal... Auf jeden Fall ist das ein Riesen Schritt für mich aber eine richtige Therapie ist vlt doch noch mal besser als immer nur Beratung

Wollte euch nur auf dem laufenden halten
LG rosie


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 8. Apr 2016, 07:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 18:40
Beiträge: 1829
Status: Angehörige/r
Liebe rosie,

ich find's großartig, wie Du das in die Hände nimmst. :top:
Alles Gute für das Gespräch am Montag!

Liebe Grüße von abalone

_________________
Alles hat seine Zeit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 8. Apr 2016, 08:40 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 9. Mär 2011, 23:31
Beiträge: 6126
Status: Angehörige/r
Ich finde es auch einen guten Schritt. Und wenn dann noch die Chemie zwischen dem Therapeuten und dir stimmt, wird das sicher eine hilfreiche Zeit. Nutze die ersten (probatischen) Stunden, um gut zu schauen, ob du dir vorstellen kannst,zu diesem Mensch Vertrauen aufzubauen. Aber das ist ja erst der nächste Schritt, nachdem du einen Termin bekommen hast.
Ich drück die Daumen, dass es zeitnah klappt
OmaNik

_________________
Wein doch nicht! Tränen fließen des Nachts auf das Kissen, leise schluchzend, keiner solls wissen. Tränen groß und voller Leid, Tränen von unendlicher Traurigkeit.
Der Kopf so leer, das Herz so schwer. Und keiner da, der Dir nah und Dich tröstet. Mach die Augen auf! Ich bin doch da und Dir nah. Und ich tröste Dich. Wein doch nicht!
(unbekannt)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 24. Apr 2016, 17:52 
Offline

Registriert: So 7. Jun 2015, 19:11
Beiträge: 379
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Status: Betroffene/r
Also ich hätte jz schon diese Woche einen Termin haben können, aber der Psychologe nimmt erst Patienten ab 18 Jahren :/ eine Freundin von mir hat mir jz die Telefonnummer von ihrer ehemaligen Therapeutin gegeben, aber die kann man immer nur am Donnerstag eine Stunde lang erreichen, weil sie sonst immer andere behandelt - ziemlich doof, zumal ich da noch Unterricht habe, aber ich werde meine Lehrerin mal fragen ob ich mal telefonieren darf ganz schnell, und ich hoffe dann dass es jz nicht ewig dauert, das wäre ziemlich blöd...

LG rosie


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 24. Apr 2016, 19:13 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 9. Mär 2011, 23:31
Beiträge: 6126
Status: Angehörige/r
Hallo rosie,

ich kenne das so, dass außerhalb der Telefonzeit bei Therapeuten oft ein Anrufbeantworter geschaltet ist - vllt. ist das bei der Thera deiner Freundin auch so? Dann könntest du deine Frage nach einem Platz und dein Handynummer (incl. der zeiten, wann du sicher zu erreichen sein kannst) drauf sprechen?
Und was hältest du davon, deine Hausärztin nach einer weiteren Empfehlung zu fragen bzw. nach Unterstützung bei der Suche?

Ich wünsche dir viel Erfolg
OmaNik

_________________
Wein doch nicht! Tränen fließen des Nachts auf das Kissen, leise schluchzend, keiner solls wissen. Tränen groß und voller Leid, Tränen von unendlicher Traurigkeit.
Der Kopf so leer, das Herz so schwer. Und keiner da, der Dir nah und Dich tröstet. Mach die Augen auf! Ich bin doch da und Dir nah. Und ich tröste Dich. Wein doch nicht!
(unbekannt)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 166 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 17  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Haus, Rap, USA

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: NES, Forum, Liebe

Impressum | Datenschutz