RoteLinien

Selbsthilfeforum für Angehörige SVV-betroffener Menschen
Aktuelle Zeit: Sa 19. Jan 2019, 21:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Skillsammlung
BeitragVerfasst: Do 13. Mär 2014, 20:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Sep 2013, 07:08
Beiträge: 679
Wohnort: NRW
Status: Betroffene/r
siehe neue Liste


Zuletzt geändert von Paraline am So 28. Dez 2014, 16:48, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Skillsammlung
BeitragVerfasst: Do 13. Mär 2014, 21:58 
Das war doch keine dumme Frage, die du gestellt hast. Und es ist ja auch nicht so, daß Skills ohne langes Training gar nichts helfen würden. Aber um sie optimal anzuwenden, braucht es eben ein langes Training unter Anleitung. Sieh es wie einen Kurs für Kampfsport (gegen Sv), da brauchst du auch lange, bis du den schwarzen Gürtel hast, aber du entwickelst dich trotzdem über den gesamten Trainingszeitraum und lernst, die Handgriffe immer besser anzuwenden.

Liebe Grüße

Tom


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Skillsammlung
BeitragVerfasst: Mo 26. Mai 2014, 22:48 
Mit einem gummiband am arm schnippsen
mit einer nagelbürste am arm | editiert |
spazieren gehen


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Skillsammlung
BeitragVerfasst: So 28. Dez 2014, 17:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Sep 2013, 07:08
Beiträge: 679
Wohnort: NRW
Status: Betroffene/r
MiaLergen magst du vielleicht deinen Post etwas abändern

Hallo zusammen,

hier habe ich mal meine aktuelle Liste nach Klinikaufenthalt vom stärksten zum schwächsten meiner Skills aufgelistet:

~an Ammoniak riechen (Riechsticks gibt es in der Apotheke, den Gebrauch sollte man sich zeigen lassen und eigenverantwortlich genug sein, um sie zu gebrauchen)
~Eiswürfel unter die Zunge legen oder über den Körper reiben
~Sport (z.B.: Treppensteigen oder Joggen)
~Kartons zerreißen
~Erbsen in die Schuhe legen
~sich epilieren (auch natürlich nur wenn man eigenverantwortlich genug ist)
~Baden/Duschen
~Gummibänder gegen das Handgelenk flitschen lassen
~eine Zitrone essen/Zitronensaft trinken
~Bonbons mit besonderem Geschmack essen, die einen an etwas schönes Erinnern
~Kaugummi kauen
~Duftöle/Parfum riechen
~Tee trinken
~Wärme oder Kälteakku
~Aufräumen/Putzen
~Knete (empfehlenswert ist Intelligente Knete) /Wutball
~mit Vertrauten reden/telefonieren
~Erinnerungsfotos/Mutmachsprüche anschauen
~Pro und Contralisten, Briefe, Geschichten, To-Do-Listen erstellen
~Sich um ein Tier kümmern
~sich schminken
~Ablenkungs-/Beschäftigungsskills: zocken, lesen, fernsehen, singen, Musik hören, zeichnen usw.

Zusätzlich hilfreich sind bei mir:

~Achtsamkeitsübungen (wie sich auf drei Dinge konzentrieren, die ich sehe, höre und fühle ohne sie zu bewerten)
~Entspannungsübungen (wie progressive Muskelentspannung, Traumreisen, autogenes Training, Yoga)

Ich hoffe, damit helfen zu können

Lg Paraline


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Skillsammlung
BeitragVerfasst: Sa 23. Mai 2015, 16:02 
Ich habe sogut wie immer einen kronkorkern (die Verschlüsse von den meisten bierflaschen oder bionaden) dabei.
Diesen kann man sich Bein laufen in den Schuh legen, so spürt man sich selbst, oder ihn in der Faust drücken etc.
Hilft mir persönlich am meisten


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Skillsammlung
BeitragVerfasst: Mi 2. Dez 2015, 19:16 
Hi! Kennt ihr vielleicht noch mehr Skills, die körperlich sind? Das heißt so was wie eiskalt duschen, Chili essen, raus gehen. Also die einen wirklich aus dem Schmerz heraus reißen? Ich fürchte zum malen etc. könnte ich wenn es drauf ankommt nicht mal im Traum die Hand bewegen.. Vielleicht kann man ja gemeinsam überlegen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Skillsammlung
BeitragVerfasst: Sa 17. Dez 2016, 16:47 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 9. Mär 2011, 22:31
Beiträge: 5527
Status: Angehörige/r
Vor kurzem kennen gelernt:

Am Anfange steht eine Bastel- und Schreibaktion, später kann man das fertig gestellte "Buch" einfach zur Hand nehmen.

Ihr braucht einen Handspiegel, möglichst flach und ein Blatt Tonpapier in DIN A4 (meins ist gelb :happy: )
Ihr faltet das Blatt so, dass ihr eine Doppelkarte im A5-Format vor euch habt. Auf die Vorderseite klebt ihr auf die obere Hälfte den Spiegel, so dass die Überschrift "Wann lächele ich?"noch Platz hat. Unter den Spiegel schreibt ihr auf, wann ihr lächelt, wenn ihr daran denkt (kann man im Spiegel überprüfen).
Nun klappt ihr die Karte auf und schreibt auf die linke Innenseite die Fragen: 1. "Was tut mir gut, wenn ich es tue?", 2. "Was tut mir gut, wenn ich es nicht tue?". Natürlich sollt ihr auch hier Antworten finden und aufschreiben.
Auf die rechte Innenseite kommt die Frage: "Wer oder was hat mich in schwierigen Zeiten am Leben gehalten?" und eure eigenen Gedanken dazu.
Zum Schluss fragt ihr euch auf der Rückseite der Doppelkarte: "Was trägt mich in meinem Leben?"

Nun ist das "Buch" fertig und ihr könnt es in Notfällen benutzen und darin lesen.
Ab und an ist es sicher auch sinnvoll, zu überprüfen, welche neuen oder weiteren Antworten jetzt für euch richtig sind und euch tragen.

_________________
Wein doch nicht! Tränen fließen des Nachts auf das Kissen, leise schluchzend, keiner solls wissen. Tränen groß und voller Leid, Tränen von unendlicher Traurigkeit.
Der Kopf so leer, das Herz so schwer. Und keiner da, der Dir nah und Dich tröstet. Mach die Augen auf! Ich bin doch da und Dir nah. Und ich tröste Dich. Wein doch nicht!
(unbekannt)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Skillsammlung
BeitragVerfasst: Fr 4. Aug 2017, 12:47 
Offline

Registriert: Mi 2. Aug 2017, 12:49
Beiträge: 17
Wohnort: Berlin
Status: Betroffene/r
Ich habe einige, die schon erwehnt wurde.
Zwei möchte ich gerne auflisten, die mir sehr helfen.
Beide Skills ist für das Wahrnehmen durch einen Schmerzimpuls
1. TENS - Gerät : Das benutzt man in der Medizin für Muskelschmerzen. Es gibt kleine elektrische Wellen frei und man kann den Level erhöhen. Natürlich ist es nicht schädigend!
2. Finalgon creme plus Verband: Finalgon ist eine wärmende creme die man auch für Muskelschmerzen. Eigendlich macht man eine dünne Schicht auf die Stelle und deckt es mit verband oder pflaster ab. es brennt ein wenig. Das kann man auf jeden Körperteil tun. Wenn man eine dicke Schicht drauf tut, dann brennt es mehr. Je nachdem wie viel man es spüren will kann man mehr oder weniger drauf tun. Wichtig: nicht ins Auge oder Mund! Hinweis: Die Hautstelle wird sehr | editiert | danach. Aber das ist normal. Und verschwindet dann auch wieder.
lg Mica

_________________
M.i.c.a.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Rap

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Forum, NES, Liebe

Impressum | Datenschutz