RoteLinien

Selbsthilfeforum für Angehörige SVV-betroffener Menschen
Aktuelle Zeit: Fr 24. Sep 2021, 20:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Medis
BeitragVerfasst: Fr 15. Mai 2020, 13:18 
Offline

Registriert: Fr 15. Mai 2020, 12:47
Beiträge: 14
Status: Betroffene/r
Hallo ich hab Borderline und richte jede Aggression gegen mich und nun ja mein Medikament hilft nicht was könnt ihr mir empfehlen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Medis
BeitragVerfasst: So 17. Mai 2020, 11:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 5. Mär 2012, 16:31
Beiträge: 6587
Wohnort: Schwabenländle
Status: Betroffene/r
Hallo!

Für Medikamentenwechsel ist der Hausarzt oder Psychiater - je nachdem wer dich betreut - der richtige Ansprechpartner. Nur er kann und darf entscheiden, welche Medikation die richtige ist und diese entsprechend anpassen. Es kommt leider öfters mal vor, dass Medikamente nicht so wirken wie gewünscht, dann mit dem Arzt in Verbindung setzen und mit ihm das weitere Vorgehen besprechen.

Viele liebe Grüße,
Amytis

_________________
I live in isolation
I live in the dark
I don't want to see the light
(She hates Emotions - See the light)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Medis
BeitragVerfasst: So 17. Mai 2020, 11:13 
Offline

Registriert: Fr 15. Mai 2020, 12:47
Beiträge: 14
Status: Betroffene/r
Ok nur das Problem ist der Psychiater ist im Krankenhaus und dafür zuständig und man weiß nicht wie lange es Dauert bis er wieder verfügbar ist


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Medis
BeitragVerfasst: So 17. Mai 2020, 12:02 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 9. Mär 2011, 23:31
Beiträge: 6126
Status: Angehörige/r
Bestimmt hat er eine Vertretung, oder?

Mut machende Grüße

_________________
Wein doch nicht! Tränen fließen des Nachts auf das Kissen, leise schluchzend, keiner solls wissen. Tränen groß und voller Leid, Tränen von unendlicher Traurigkeit.
Der Kopf so leer, das Herz so schwer. Und keiner da, der Dir nah und Dich tröstet. Mach die Augen auf! Ich bin doch da und Dir nah. Und ich tröste Dich. Wein doch nicht!
(unbekannt)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Medis
BeitragVerfasst: So 17. Mai 2020, 12:09 
Offline

Registriert: Fr 15. Mai 2020, 12:47
Beiträge: 14
Status: Betroffene/r
Nein wurde abgesagt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Medis
BeitragVerfasst: So 17. Mai 2020, 12:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 5. Mär 2012, 16:31
Beiträge: 6587
Wohnort: Schwabenländle
Status: Betroffene/r
In dem Fall würde ich mich an den Hausarzt wenden - kann dir vielleicht auch weiterhelfen. Ich habe da bei meinem ehemaligen Hausarzt (leider seit 1. Januar 2020 in Rente) fast immer gute Erfahrungen gemacht.

_________________
I live in isolation
I live in the dark
I don't want to see the light
(She hates Emotions - See the light)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Medis
BeitragVerfasst: So 17. Mai 2020, 12:50 
Offline

Registriert: Fr 15. Mai 2020, 12:47
Beiträge: 14
Status: Betroffene/r
Mhh OK


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Medis
BeitragVerfasst: So 17. Mai 2020, 14:23 
Offline

Registriert: Mi 12. Feb 2014, 18:04
Beiträge: 2258
Status: Betroffene/r
Moin,
notfalls kann der Hausarzt auch dafür sorgen, dass Du zeitnah einen Termin bei einem Facharzt bekommst, wenn er das selber nicht regeln kann. Dafür musst du ihm aber deutlich sagen, wie schlecht es dir gerade geht und wie dringlich das ist.

Machst Du neben medikamentöser Versorgung denn auch eine Therapie?

Viel Erfolg.

Herde


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Medis
BeitragVerfasst: So 17. Mai 2020, 14:32 
Offline

Registriert: Fr 15. Mai 2020, 12:47
Beiträge: 14
Status: Betroffene/r
Bis Jetzt nur Medikamentös aber Therapeut oder Therapeutin ist on Planung möchte auch skill Kurs machen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Medis
BeitragVerfasst: So 17. Mai 2020, 15:38 
Offline

Registriert: Mi 12. Feb 2014, 18:04
Beiträge: 2258
Status: Betroffene/r
Moin,

dann wäre es sicher auch gut, wenn Du das gegenüber dem Hausarzt erwähnst, dass Du da auf der Suche bist, und ihn auch da bittest, das zu unterstützen. Medikamente können immer nur eine Unterstützung sein.

Liebe Grüße
Herde


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Medis
Forum: Therapien, Skills, Medikamente, Klinikerfahrungen
Autor: Anonymous
Antworten: 2

Tags

Rap

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: NES, Forum, Liebe

Impressum | Datenschutz