RoteLinien

Selbsthilfeforum für Angehörige SVV-betroffener Menschen
Aktuelle Zeit: Do 23. Sep 2021, 16:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Klinik Hohe Mark
BeitragVerfasst: So 13. Nov 2016, 15:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Sep 2011, 16:11
Beiträge: 5150
Wohnort: Unterfranken
Status: Betroffene/r
Hallo Ihr Alle
ich wollte mal fragen, ob Jemand Erfahrung hat mit der Klinik Hohe Mark. Ich überlege, in die Klinik zu gehen Anfang nächsten Jahres und habe die Klinik Hohe Mark ins Auge gefasst, da sie christlich ist. Ich weiß aber sonst gar nichts darüber. Hat Jemand Erfahrung und kann mir dazu was sagen?
Vielen Dank
eyes like open doors

_________________
Das Dunkel ist ein Heimweh nach Licht

C.L.Schleich


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klinik Hohe Mark
BeitragVerfasst: Sa 26. Nov 2016, 16:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Sep 2011, 17:55
Beiträge: 6472
Wohnort: Land zwischen den Meeren
Status: Betroffene/r
Hallo eyes,

Ich finde Deine Entscheidung für die Klinik gut. Gib da bitte nicht auf.

Ich selbst hab mit der Klinik keine Erfahrung. Es gibt aber ein Buch mit dem Titel "Neue Farben für mein Leben" von Klaus-Dieter Gress. Er ist Pastor und berichtet in dem Buch von seinem Aufenthalt und Heilung in der Klinik Hohe Mark.

Bitte versteife Dich nicht nur auf diese eine Klinik. Dies ist zwar die einzige Klinik, wo ich weiß, dass der christliche Glaube einen sehr hohen Stellenwert hat, aber ich könnte mir vorstellen, dass es auch andere Kliniken gibt, die Dir helfen könnten.

LG
vinter

_________________
Mit allem Großen ist es wie mit dem Sturm. Der Schwache verflucht ihn mit jedem
Atemzug, der Starke stellt sich mit Lust dahin, wo's am heftigsten weht.
~~Christian Morgenstern~~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klinik Hohe Mark
BeitragVerfasst: So 11. Dez 2016, 19:13 
Offline

Registriert: Mi 28. Sep 2016, 19:28
Beiträge: 41
Status: Betroffene/r
Hey,
ich hab leider selbst keine Erfahrung von dort aber kenne jemanden, der da eine Zeit lang gearbeitet hat. Sie meinte, die Klinik versucht schon vorwiegend Mitarbeiter zu finden die sich mit dem christlichen Glauben identifizieren und sie empfand das allgemeine Klima unter dem Personal als sehr positiv, was bestimmt auch gut für jeden Patienten ist.. Und sie sagte, wenn man als Patient das möchte kann man auch den eigenen Glauben in der Psychotherapie thematisieren, grade weil die Therapeuten selbst glauben und das dann eher als hilfreiche Ressource ansehen statt etwa den Glauben als Teil des Problems zu betrachten.

Wünsch dir alles Gute!

Kastanie

_________________
Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich.
Afrikanisches Sprichwort


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klinik Hohe Mark
BeitragVerfasst: Sa 21. Jan 2017, 14:23 
Hey eyes...
Dein Beitrag ist zwar schon etwas älter, ich antworte trotzdem mal. Meine Schwester war kurze Zeit in Hohe Mark, ich glaube es hat ihr ganz gut getan. Von einer Bekannten habe ich auch nur positives über die Klinik gehört.
Je nachdem was dein Problemfeld angeht gibt es noch eine sehr gute christliche Klinik in Elbingerode/Harz die ich aus “eigener Erfahrung“ empfehlen kann, sowie eine in Egenhausen (de'ignis heißt die) - auch christlich.
Bist du schon irgendwo untergekommen

LG
Piper


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klinik Hohe Mark
BeitragVerfasst: Sa 21. Jan 2017, 23:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Sep 2011, 16:11
Beiträge: 5150
Wohnort: Unterfranken
Status: Betroffene/r
Danke für deine Nachricht. Ich hab mich noch nicht entscheiden von daher werde ich mal die andere Klinik googeln. Danke!

_________________
Das Dunkel ist ein Heimweh nach Licht

C.L.Schleich


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klinik Hohe Mark
BeitragVerfasst: Mo 15. Jan 2018, 10:17 
Moin,
ich bin neu hier und schon etwas älter. Also keine Jugendliche.

Keine Ahnung ob der Beitrag noch aktuell ist, ich lege trotzdem mal los. :roll:

Ich war vor zwei Jahren in der Klinik. Das Essen war bescheiden, aber dafür kann man schon bis 22h im weitläufigen Park spazierengehen! Der Park ist riesig und zumindest damals liefen in den Abendstunden und früh am morgen drei Rehe rum. Es war schön die Tiere zu sehen oder früh morgens ihre Spuren im Schnee zu entdecken.
Die Therapiestunden sind halt Glückssache. Mir haben sie nicht wirklich was gebracht, aber viele andere Mitpatienten, fanden sie sehr hilfreich. Ich denke es kommt eben auch auf die Chemie an.
Was ich sehr gut fand, war die Maltherapie, Musiktherapie (Die Therapeutin war klasse), Theatertherapie und so einige Gruppentherapien. Bei der Körperwahrnehmung hatte ich so meine Probleme (liegt aber an mir), viele fanden sie toll. Es gab aber auch sehr viel leerlauf. Manchmal haben wir uns einfach nur gelangweilt. Die Bezugspfleger waren ganz ok, aber manchmal doch überfordert. Ich denke die haben eben nur eine Zusatzausbildung. Da darf man nicht allzuviel erwarten. Meinem Bezugspfeleger habe ich irgendwann klipp und klar gesagt, was ich von ihm erwarte. Danach lief es ganz gut.

Was schön war, ich habe in der Klinik Kontakte zu Mitpatienten gehabt und de Gespräche die wir hatten, waren teilweise wertvoller wie die eigendlichen Therapiesitzungen.
Die Klinik ist ein wenig christich angehaucht, es gibt da eine Seelsorge und eine kleine Kirche. Die Seelsorge habe ich nie in Anspruch genommen, viele andere schon, das war denen wohl auch wichtig. Ich habe abends manchmal meine Ruhe in der Kirche gefunden oder hatte mit einer Mitpatientin dort sehr lange und intensive Gespräche.

Ich hoffe ich konnte etwas Licht ins Dunkel bringen.
Einsam


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klinik Hohe Mark
BeitragVerfasst: Mo 15. Jan 2018, 13:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Sep 2011, 16:11
Beiträge: 5150
Wohnort: Unterfranken
Status: Betroffene/r
Danke für Deine Erfahrungen! Ich habe nichts mehr in der Richtung unternommen, aber ich freue mich sehr, etwas über die Klinik zu hören. Vielen Dank nochmal!

_________________
Das Dunkel ist ein Heimweh nach Licht

C.L.Schleich


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

klinik
Forum: Therapien, Skills, Medikamente, Klinikerfahrungen
Autor: Anonymous
Antworten: 36

Tags

Rap

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: NES, Forum, Liebe

Impressum | Datenschutz