RoteLinien

Selbsthilfeforum für Angehörige SVV-betroffener Menschen
Aktuelle Zeit: So 21. Okt 2018, 21:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neue Schule wie damit umgehen
BeitragVerfasst: Mi 8. Aug 2018, 18:53 
Das letzte Jahr war sehr hat für mich. Ich war 6 Monate in der KJPP und habe mich nun dazu entschieden das Schuljahr an einer anderen Schule zu wiederholen und einen Neufang zu wagen.
Allerdings gibt es ein Problem: Ich weiß nicht wie ich mit dem ganzen umgehen soll. Das letzte Jahr und meiner narben und Psychiatrieerfahrungen gehörten nun zu meinem Leben.
Mir ist das alles schrecklich peinlich, aber wie soll ich damit umgehen. Was soll ich zu meinen Narben und zu meinen Medis sagen? Was wenn das Thema mal zur Sprache kommt. Soll ich leihen oder zugeben und denen von meiner Vergangenheit erzählen?
Was soll ich eurer Meinung nach machen?
LG Elisa


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Schule wie damit umgehen
BeitragVerfasst: Mi 8. Aug 2018, 23:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Sep 2011, 16:11
Beiträge: 4056
Wohnort: Unterfranken
Status: Betroffene/r
Ehrlich währt am längsten heißt ja ein Sprichwort. Ich denke es ist nicht einfach, aber da ist was dran. Im Grunde musst Du aber selbst wissen, was Du tun willst und wie offen Du sein magst. Warum wechselst Du denn die Schule, wenn ich fragen darf? Wenn Du einen Neuanfang wagen willst, dann warum? Was ist Dein Beweggrund?

_________________
Das Dunkel ist ein Heimweh nach Licht

C.L.Schleich


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Schule wie damit umgehen
BeitragVerfasst: Do 9. Aug 2018, 18:12 
Ich wechselte Schule weil ich 6 Monate Unterricht verpasst habe und den Stoff nich in den Ferien nach lernen möchte. Außerdem wollte ich eigentlich schon länger Schule wechseln, weil mir die Schule an der ich war nicht gefällt und ich habe das Gym einfach satt. Mich interessiert der Stoff nicht und eigentlich will ich nicht unbedingt studieren. Und falls doch mache ich halt die Studienberechtigungsprüfung.
Außerdem kennt meine alte Klasse lückenhaft meine Geschichte. Für die bin ich das depressive, svv Mädchen welches am Anfang der 9tenKlasse von einem anderen Gym dazugekommen ist. Ich habe mich nie wirklich in der Klasse eingelebt, ich war Aussenseiterin.
Jetzt will ich einen Neufang, bei dem mich niemand kennt.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Schule wie damit umgehen
BeitragVerfasst: Fr 10. Aug 2018, 20:11 
Offline

Registriert: Sa 10. Sep 2011, 21:24
Beiträge: 5729
Status: Angehörige/r
Hallo Elisa,

ein Neuanfang ist immer eine Chance, auch aus alten Mustern auszubrechen.
Ich finde, das du dir Hilfe geholt hast, ist ganz schön stark und keine "Peinlichkeit"! Natürlich hast du damit Erfahrungen, die viele Gleichaltrige nicht machen mußten und vielleicht auch nicht auf Anhieb verstehen oder verstehen wollen. Raten würde ich dir, dass du Kontakt zu deinem Klassenlehrer/in suchst, und da im Groben informierst. Vielleicht gibt es an der neuen Schule auch einen Beratungslehrer oder Schulpsychologen, mit dem du reden kannst? Wie ist es mit deinen Eltern, unterstützen die dich dabei evtl.? Ich fände es wichtig, dass du dich irgendjemandem an deiner neuen Schule zutraust, der dann auch ein bißchen auf dich achten bzw. bei Problemen helfen kann.
Was deine neuen Mitschüler betrifft würde ich erst mal abwarten, wie sich das Zusammenleben so anfühlt. Nicht lügen, aber auch nicht direkt alles auf den Tisch packen. Wenn ich dich richtig verstehe, wechselst du auf die Realschule. Da hast du vom Lernen her gesehen sicher viele Vorteile, weil du andere Anforderungen gewohnt bist und teilweise schon anderen Stoff beherrschst? Vielleicht kannst du das nutzen, um Mitschüler zu unterstützen?

Vielleicht magst du dich auch hier anmelden und dann im nicht so ganz öffentlichen Bereich erzählen? Nur Mut!

liebe Grüße
Africa


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Schule wie damit umgehen
BeitragVerfasst: Sa 11. Aug 2018, 15:37 
Nein, ich wechselte auf eine Fachschule. Das ist doof, weil ich da halt keine Vorteil haben werde, weil es ganz andere Fächer sind.
Meine Eltern unterstützen mich, allerdings werde ich ein Internat besuchen. Also können sie mir nicht helfen. Und das Problem ist halt das mich da andere unbekleidet oder fast unbegleidet sehen werden. Und ich habe viele und Tiefe narben. Das macht mir Angst.
Anmelden kann ich mich nicht.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Schule wie damit umgehen
BeitragVerfasst: So 12. Aug 2018, 08:54 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Sep 2011, 18:52
Beiträge: 6098
Wohnort: Stuttgart
Status: Angehörige/r
Elisabeth hat geschrieben:
Anmelden kann ich mich nicht.


Wieso nicht?

_________________
Gegen die Nacht können wir nicht ankämpfen, aber wir können ein Licht anzünden.
Hl. Franziskus von Assisi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Schule wie damit umgehen
BeitragVerfasst: So 12. Aug 2018, 13:39 
Ich darf von meinen Eltern aus nicht


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Schule wie damit umgehen
BeitragVerfasst: So 12. Aug 2018, 13:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 25. Jul 2017, 18:31
Beiträge: 421
Wohnort: zu Hause
Status: Angehörige/r
Lesen denn deine Eltern hier mit?

Du brauchst nur einen Namen und ein Passwort, im Grunde ist es nichts anderes, als jetzt, nur dass du nicht mehr ,,Gast" heißt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Schule wie damit umgehen
BeitragVerfasst: So 12. Aug 2018, 14:42 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Sep 2011, 18:52
Beiträge: 6098
Wohnort: Stuttgart
Status: Angehörige/r
Welche Bedenken haben deine Eltern? Vielleicht lässt du sie mal hier ein bisschen lesen, dann können sie sich ein Bild vom Forum machen und merken, dass es hier sehr harmlos zugeht und wir auch klare Regeln haben, die unsere user schützen.

_________________
Gegen die Nacht können wir nicht ankämpfen, aber wir können ein Licht anzünden.
Hl. Franziskus von Assisi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Die Neue
Forum: Offenes Forum zu SVV für Gäste
Autor: Anonymous
Antworten: 1
Wie soll ich damit umgehen?
Forum: Angehörige und Betroffene
Autor: Anonymous
Antworten: 7

Tags

Forum, NES, Schule

Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Forum, NES, Liebe

Impressum | Datenschutz