RoteLinien

Selbsthilfeforum für Angehörige SVV-betroffener Menschen
Aktuelle Zeit: So 27. Sep 2020, 18:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 5. Aug 2020, 00:28 
Hallo zusammen,

meine Tochter (15) | editiert | sich seit März. Ich denke sie steht ganz am Anfang, da es noch nicht regelmäßig passiert. Trotzdem macht es mir total Angst. Sie ist sehr introvertiert und war in letzter Zeit sehr zurückgezogen. Ich frage mich, wie ich mich verhalten soll. Ich bin alleine mit ihr und habe mir wirklich immer ein Bein ausgerissen, damit es ihr gut geht. Es tut mir so weh, dass sie sich selbst verletzt. Ich fühle mich überfordert und auch als Versager. Sie war zum Glück schon in der Familienberatungsstelle und die meinten sie soll eine Therapie machen.

Könnt ihr mir Tipps für einen guten Umgang geben? Und wie ich mich am besten verhalte? Ich weiß hier sind viel schwerere Fälle, aber für mich ist das alles neu und ich bin sehr hilflos.

Danke, Alice


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 5. Aug 2020, 08:20 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Sep 2011, 18:52
Beiträge: 6797
Wohnort: Stuttgart
Status: Angehörige/r
Liebe Alice,

wie gut ich dich verstehen kann. Dein Hilferuf (als einen solchen empfinde ich deinen post) hätte vor Jahren im Wortlaut der meine sein können.

Kannst du dich bitte hier im Forum anmelden, dann können wir uns in einem geschützten Rahmen austauschen, hier im offenen Forum für Gäste kann jeder mitlesen und erfahrungsgemäß halten sich unsere Mitglieder hier mit Antworten sehr zurück.

Ich freue mich auf einen Austausch mit dir und bis dahin nur so viel: mach dir bloß keine Vorwürfe, das ist unnötig, nicht hilfreich und zieht nur dich und damit auch deine Tochter weiter runter.

Bis bald,
mamusch

_________________
Gegen die Nacht können wir nicht ankämpfen, aber wir können ein Licht anzünden.
Hl. Franziskus von Assisi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 5. Aug 2020, 09:53 
Offline

Registriert: Mi 12. Feb 2014, 18:04
Beiträge: 2136
Status: Betroffene/r
Liebe Alice,

wie gut, dass Du hergefunden hast, auch wenn der Grund dafür natürlich schlimm ist.

Schlimm oder nicht schlimm- wer kann das schon beurteilen? Eigentlich ist jedes Mal schlimm und zuviel, daher ist es gut, dass es bei Euch hoffentlich schnell Hilfe geben kann. Ich weiß, dass das immer wieder ein Thema ist mit "nicht so schlimm", aber die Gefühle sind schlimm, egal wie deutlich sie sich nach außen äußern.

Therapie ist ein sehr guter Plan, ich wünsche Euch, dass ihr schnell die richtige Person findet, der Deine Tochter vertrauen kann.

Auch ich würde Dich ermuntern, Dich hier anzumelden, dann wird es sicher mehr Antworten geben.

Liebe Grüße
Herde


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 5. Aug 2020, 10:30 
Offline

Registriert: Mi 5. Aug 2020, 10:07
Beiträge: 3
Status: Angehörige/r
Vielen Dank mamusch und Herde, ich habe mich gerade angemeldet und im Angehörigen Forum geschrieben. Eure Worte haben mir gut getan, gerade kann ich sie wirklich sehr gut gebrauchen.

Liebe Grüße
Alice


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 11. Aug 2020, 10:28 
Offline

Registriert: Mo 5. Nov 2018, 19:50
Beiträge: 15
Status: Betroffene/r
liebe Alice,
ich finde es super, dass du diesen Schritt machst und irklich versuchen willst, sie zu verstehen und zu helfen.
Ich als (ehemalig) Betroffene möchte dir Mut machen, dass es wieder vorbei geht. Dass sie in Therapie kommt und du dich damit befasst ist wunderbar. Wichtig ist aber auch, sie da nicht zu sehr unter Druck zu setzen.
Du bist ja bereits im Austausch mit anderen Angehörigen, und ich wünsche dir und deiner Tochter ganz viel Liebe und Stärke. Vielleicht ist dies eine Chance, näher zusammenzurücken.
Ich hätte mir damals eine Mutter, welcher das nicht egal ist und welche sich nicht damit zufrieden gibt, es nicht zu verstehen, und mir zeigt, dass man ber seine SOrgen und Probleme sprechen kann und darf, wirklich gewünscht.
Alles Liebe,
Stronger.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Erfahrung mit Mutter-Kind-Kuren?
Forum: Therapien, Skills, Medikamente, Klinikerfahrungen
Autor: Jona
Antworten: 16
Tochter ritzt sich und tut sich sehr schwer mit dem reden
Forum: Offenes Forum zu SVV für Gäste
Autor: Anonymous
Antworten: 6
*Trigge* Meine Tochter betrinkt sich, um sich nicht wehzutun
Forum: Offenes Forum zu SVV für Gäste
Autor: Anonymous
Antworten: 2

Tags

Familie, Ford, Forum, NES, Rap, USA

Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Forum, NES, Liebe

Impressum | Datenschutz