RoteLinien

Selbsthilfeforum für Angehörige SVV-betroffener Menschen
Aktuelle Zeit: Mi 13. Nov 2019, 23:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 17. Jun 2014, 10:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Sep 2011, 16:55
Beiträge: 6364
Wohnort: Land zwischen den Meeren
Status: Betroffene/r
Huhu,

ich bin eben, durch Zufall, auf das Buch "Mama, Mia und das Schleuderprogramm" von Christiane Tilly gestoßen. Es ist ein Bilderbuch und erklärt Kindern, was Borderline ist.

Dazu passend gibt es auch noch das Buch "Mamas Monster: Was ist nur mit Mama los?" von Erdmute von Mosch. Es erklärt Kindern, was eine Depression ist.

Beide Bücher haben super Bewertungen erhalten.
Kennt ihr die Bücher?

LG
vinter

_________________
Mit allem Großen ist es wie mit dem Sturm. Der Schwache verflucht ihn mit jedem
Atemzug, der Starke stellt sich mit Lust dahin, wo's am heftigsten weht.
~~Christian Morgenstern~~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 17. Jun 2014, 16:19 
Nein ich kenne die Bücher nicht.
Finde es aber super nett das du sie vorstellst.
Vielleicht sollte ich sie mal lesen? Ich bin ja noch ein halbes Kind :3
Dazu kommt das mein Vater und meine Schwester Borderline haben.

Und ich finde es gut Kinder über so etwas aufzuklären!

LG


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 24. Jun 2014, 18:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Sep 2011, 15:11
Beiträge: 4712
Wohnort: Unterfranken
Status: Betroffene/r
Hallo Vinter
ich habe das Buch "Mama, Mia und das Schleuderprogramm" von einer Freundin geschenkt bekommen und mit meinen Kindern gelesen. Ich finde es eigentlich ganz gut gemacht.
lg eyes like open doors

_________________
Das Dunkel ist ein Heimweh nach Licht

C.L.Schleich


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 25. Jun 2014, 07:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Sep 2011, 16:55
Beiträge: 6364
Wohnort: Land zwischen den Meeren
Status: Betroffene/r
"Mama, Mia und das Schleuderprogramm" dürfte in den nächsten Tagen bei mir einziehen, ich habe es gebraucht über ersteigern können. Bin schon ganz gespannt und hoffe es auch nutzen zu können, um Erwachsenen die Krankheit zu erklären.

_________________
Mit allem Großen ist es wie mit dem Sturm. Der Schwache verflucht ihn mit jedem
Atemzug, der Starke stellt sich mit Lust dahin, wo's am heftigsten weht.
~~Christian Morgenstern~~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 9. Jun 2015, 21:49 
Ich weiß, dass das Thema schon älter ist aber ic würde gerne noch einmal fragen wie euc das Buch gefallen hat:)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Mamas Rockzipfel?!
Forum: Angehörige und Betroffene
Autor: RonjaRaeubertochter
Antworten: 8
Ich weiß wie Mamas und Papas sich fühlen müssen...
Forum: Angehörige und Betroffene
Autor: Paraline
Antworten: 7

Tags

Bild, Bücher, Internet, Kinder, Programm, TV

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Forum, NES, Liebe

Impressum | Datenschutz